Vielen Dank für Ihren Besuch!

Motivation zur Entwicklung des P-Konto Pfändungs-Simulators (PKPS)

Die Entwicklung des P-Konto Pfändungs-Simulators (PKPS) wurde aus der dringenden Notwendigkeit geboren, eine einfache und benutzerfreundliche Lösung für P-Konto-Inhaber zu schaffen. Während meiner bisherigen Arbeit mit den beiden P-Konto-Simulatoren, die ich entwickelt habe, wurde deutlich, dass diese Tools zwar äußerst effektiv und präzise sind, jedoch hauptsächlich von Experten verwendet werden können. Diese Komplexität schuf eine Barriere für die breite Masse der P-Konto-Inhaber, die dringend eine verständliche und zugängliche Lösung benötigten.

Ein Pfändungsschutzkonto (P-Konto) ist für viele Menschen ein unerlässliches Instrument, um finanzielle Stabilität zu gewährleisten und sich vor unkontrollierten Pfändungen zu schützen. Allerdings sind die Mechanismen und Berechnungen, die hinter einem P-Konto stehen, oft schwer verständlich und komplex. Viele Betroffene fühlen sich überfordert und unsicher, was ihre finanzielle Situation weiter verschärft.

Meine Motivation bei der Entwicklung des PKPS war es, diese Hürden zu überwinden und ein Tool zu schaffen, das jeder – unabhängig von seinem technischen oder finanziellen Hintergrund – nutzen kann. Das Ziel war klar: Ein Tool zu entwickeln, das „kinderleicht“, verständlich und nachvollziehbar ist.

Der PKPS soll insbesondere Menschen helfen, die ein P-Konto nutzen müssen, aber keine umfassenden Kenntnisse über die zugrunde liegenden rechtlichen und finanziellen Bestimmungen haben. Mit einer intuitiven Benutzeroberfläche und klaren Anweisungen sollte der PKPS es ermöglichen, schnell und unkompliziert die notwendigen Daten einzugeben und sofort präzise und verständliche Ergebnisse zu erhalten.

Ein weiterer wichtiger Aspekt war die Bereitstellung klarer und leicht verständlicher Auswertungen. Der PKPS sollte nicht nur numerische Ergebnisse liefern, sondern diese auch in einer Weise erklären, die für Laien nachvollziehbar ist. Durch die Textausgabe und die grafische Darstellung der Ergebnisse wird es den Nutzern ermöglicht, die Bedeutung der Ergebnisse zu verstehen und fundierte Entscheidungen zu treffen.

Letztlich war die Vision hinter dem PKPS, ein Tool zu schaffen, das nicht nur funktional ist, sondern auch das Vertrauen der Nutzer in ihre Fähigkeit stärkt, ihre finanzielle Situation selbstständig zu verwalten. Der PKPS ist ein Schritt hin zu mehr Transparenz und Kontrolle für alle P-Konto-Inhaber und soll ihnen helfen, ihre finanzielle Stabilität zu wahren und Unsicherheiten abzubauen.

Der P-Konto Pfändungs-Simulator (PKPS) befindet sich in einer späten Beta-Phase und ist bereits seit einigen Wochen in der Praxiserprobung.
Erster Erfahrungsberichte zeigen, dass die gesetzten Ziele weitestgehend erreicht wurden.

Eine kostenfreie Testversion steht hier zum Download bereit.

Erfahrungsbericht: Anwendung des P-Konto Pfändungs-Simulators (PKPS) durch einen Schuldnerberater

“Als Schuldnerberater bin ich stets auf der Suche nach effektiven und einfach zu bedienenden Werkzeugen, die meinen Mandanten helfen, ihre finanzielle Situation besser zu verstehen und zu managen. Der Umgang mit einem Pfändungsschutzkonto (P-Konto) kann für viele meiner Mandanten eine große Herausforderung sein. Die Komplexität der Berechnungen und die Unklarheiten über pfändbare und unpfändbare Beträge führen oft zu Unsicherheit und Stress.

Deshalb war ich sehr erfreut, als ich auf den P-Konto Pfändungs-Simulator stieß. Von Anfang an war ich von der Einfachheit und Benutzerfreundlichkeit dieses Tools begeistert. Es bot genau das, was meine Mandanten brauchten: eine verständliche und leicht zugängliche Lösung, um ihre finanziellen Angelegenheiten selbstständig zu regeln.

Einer meiner Mandanten, der große Schwierigkeiten hatte, die Mechanismen seines P-Kontos zu verstehen, war ein idealer Kandidat für den Einsatz des Simulators. Ich stellte ihm das Tool zur Verfügung und zeigte ihm, wie er die notwendigen Daten eingeben konnte. Zu meiner Überraschung und Freude verstand er das Tool sofort und konnte es ohne weitere Hilfe bedienen.

Der Simulator hat nicht nur meinem Mandanten geholfen, sondern auch mich als Berater erheblich entlastet. Statt mühsam und zeitaufwendig jede einzelne Pfändung und jeden Freibetrag manuell durchzugehen, konnte ich meinem Mandanten das Tool an die Hand geben, das alle relevanten Berechnungen schnell und präzise durchführt. Dies ermöglichte es mir, mich auf andere wichtige Aspekte der Beratung zu konzentrieren und effizienter zu arbeiten.

Mein Mandant war besonders von der klaren und verständlichen Ausgabe der Ergebnisse begeistert. Er konnte sofort sehen, welcher Teil seines Guthabens pfändungsfrei war und welcher Betrag gepfändet werden konnte. Die Textausgabe half ihm, die Bedeutung der Ergebnisse vollständig zu erfassen, was ihm ein Gefühl der Kontrolle und Sicherheit gab.

Der P-Konto Pfändungs-Simulator hat sich als unschätzbar wertvolles Werkzeug erwiesen. Er hat nicht nur die Lebensqualität meiner Mandanten verbessert, indem er ihnen ein besseres Verständnis und eine bessere Kontrolle über ihre Finanzen ermöglicht hat, sondern auch meinen Arbeitsalltag als Schuldnerberater erheblich erleichtert. Ich kann das Tool jedem Schuldnerberater und P-Konto-Inhaber nur wärmstens empfehlen.”

Seit seiner Veröffentlichung im Sommer 2022 hat sich unser Visual P-Konto Simulator weit verbreitet. Viele Experten in Beratungsstellen und Anwaltskanzleien nutzen ihn als wertvolles Tool, um Differenzen in den Berechnungen der Banken zu erkennen und deren Ursache zu analysieren.

Um auch Inhabern und Inhaberinnen von Pfändungsschutzkonten (P-Konten) die Möglichkeit zu geben, den Verlauf ihres Kontos zu überwachen und mögliche Differenzen zu den Berechnungen der Bank frühzeitig zu erkennen, wurde der PKoSim-Lite entwickelt. Dieser P-Konto Simulator besticht durch seine einfache und verständliche Bedienung, bietet jedoch auch die Möglichkeit, den Kontoverlauf genauer zu untersuchen. Insbesondere im Hinblick auf die kurzen Einspruchsfristen kann ein frühes Erkennen von Differenzen entscheidend sein.

PKoSim-Lite

“PKoSim-Lite” bietet Inhaberinnen und Inhabern eines Pfändungsschutzkontos die Möglichkeit, den Verlauf ihres P-Kontos genau zu überwachen und mögliche Differenzen zu den Berechnungen der Bank zu erkennen. Dieser neu entwickelte P-Konto Simulator ermöglicht es auch, “Was-wäre-wenn”-Szenarien zu berechnen und somit Vorhersagen über zukünftige Entwicklungen auf dem P-Konto zu machen. Dabei werden die rechtlichen Vorschriften für den Schutz und die Pfändbarkeit von Guthaben berücksichtigt. Der Simulator arbeitet ähnlich wie die EDV der Bank und benötigt als Eingangswerte lediglich die Summe aller Einnahmen und Ausgaben sowie den Freibetrag für den jeweiligen Monat der Simulation. Für den Startmonat der Simulation werden einmalig weitere Informationen über das Guthaben benötigt, welches sich auf dem Konto befindet. Nach Eingabe der genannten Daten erfolgt die Simulation unmittelbar und das Ergebnis wird sofort visuell in Diagrammen und übersichtlich in einem Bericht dargestellt.
Der Simulator erkennt, ob im jeweiligen Monat Guthaben von einer Pfändung erfasst werden kann und informiert über Möglichkeiten, dies zu verhindern. Sollte es im Vormonat zu Ausbuchungen aus dem P-Konto gekommen sein, wird auch ersichtlich, welcher Betrag davon in das P-Konto zurückgebucht werden kann. Dank des Simulators ist es nun möglich, von den erweiterten Regelungen zur Möglichkeit, Guthaben auf einem P-Konto anzusparen, zu profitieren, welche durch die letzte Reform der Gesetze zum P-Konto (PKoFoG) im Dezember 2021 in Kraft getreten sind, ohne sich dabei ständig Sorgen machen zu müssen, dass das angesparte Guthaben gepfändet wird.

Bei der Entwicklung des Tools wurde großer Wert auf eine einfache und verständliche Bedienung gelegt. Eine leicht verständliche Bedienungsanleitung ist ebenfalls vorhanden.

Zusammenfassend bietet der “PKoSim-Lite” Inhaberinnen und Inhabern eines Pfändungsschutzkontos eine benutzerfreundliche Möglichkeit, den Verlauf ihres Kontos einfach zu überwachen und “Was-wäre-wenn”-Szenarien zu berechnen. Der Simulator berücksichtigt die rechtlichen Vorschriften und liefert sofortige visuelle Ergebnisse in Diagrammen und Berichten. Eine leicht verständliche Bedienungsanleitung ist enthalten, um die einfache Bedienbarkeit zu gewährleisten.

Aufgrund seiner einfachen Anwendbarkeit eignet sich der “PKoSim-Lite” idealerweise dafür, von Beratungsstellen und Anwaltskanzleien an Ratsuchende weitergegeben zu werden.